Aktivtreffpunkt

Kakao trifft Kaffee und Kuchen – Ausflug ins Chocoversum

zart bittere SchokoladeKakao trifft Kaffee und Kuchen. Deutlich war vor unserem inneren Auge das Motto des Ausfluges ins Chocoversum zu sehen: Gemeinsam in die verführerische Welt des Kakaos und der Schokolade hinein zu tauchen.

Punkt 14:00 Uhr sind wir alle zahlreich versammelt gewesen. Wir wurden von einer sehr netten Dame in Empfang genommen, die uns kompetent durch die interessante Ausstellung begleitet hat. Vom Anbau des Kakaos, der Ernte und der Verarbeitung bis hin zur Fertigstellung der köstlichsten Schokoladen konnten wir diesen spannenden Prozess hautnah miterleben und auch genießen.

Dass Kakaobäume normalerweise 15 Meter hoch werden, überraschte uns. Um die Ernte jedoch zu erleichtern, wurden spezielle Züchtungen vorgenommen, so dass diese Bäume nur noch zwei bis vier Meter hoch werden. Aus den Trauben werden die einzelnen Bohnen herausgetrennt, getrocknet, geröstet, um sie dann für den Transport über See in Säcke zu füllen.

Kaum hat das Schiff im Hamburger Zielhafen angelegt, wird die Ladung auch schon gelöscht und sogleich die Qualität der Ware überprüft. Danach wird die Bohne von der Schale getrennt und der eigentliche Kakao gewonnen. Daraus werden Kakaobutter, verschiedene Schokoladen und Kakaopulver hergestellt. Alles von der Bohne wird verwendet, denn aus den Schalen werden entweder Kakaoaromen herstellt oder sie werden als Brennmaterial verwendet.

Alle Phasen dieses Prozesses konnten wir uns nicht nur genau ansehen und erklären lassen, sondern auch anfassen und probieren. Die verschiedenen Geschmacksrichtungen der puren Kakaobohne, der gerösteten Bohne, den Kakaopulvers und dann der flüssigen Schokoladen waren faszinierend und sind kaum zu beschreiben.

Und zum Schluss dieses kulinarischen Ausflusses wurde das Motto vom Start unserer Führung wieder aufgegriffen und der Kakao traf in gemütlicher Runde auf … Kaffee und Apfel-Kuchen und Schlagsahne.

Beim nächsten Ausflug durch die spannende Welt der Hamburger Museen sind wir bestimmt wieder  mit dabei!